• Webcam
  • Sitemap
Bild

Die Stadtwerke Eutin GmbH sorgt für Erdgas - mit Sicherheit!

Die Stadtwerke Eutin tragen die Verantwortung für alle gasnetztechnischen Fragen. Während Sie bequem und umweltschonend mit Erdgas kochen und heizen, sorgen die Stadtwerke Eutin dafür, dass das Erdgas zuverlässig und in hoher Qualität zu Ihnen ins Haus kommt, und dass das unterirdische Leitungsnetz und die Versorgungsanlagen einwandfrei gewartet werden (hierzu zählen z.B. auch die turnusmäßige Überprüfung der Hausanschlüsse alle 12 Jahre sowie der durch das Eichamt vorgeschriebene Zählertausch). Damit bis zur Hauptabsperreinrichtung Ihres Hausanschlusses technisch gesehen alles in bester Ordnung ist, wird Ihr Zähler regelmäßig abgelesen. Somit können wir die Menge für das zu Ihnen transportierte Gas gegenüber Ihrem Händler abrechnen.

Hinweise für Ihre Erdgas-Anlage zu Hause

Die Stadtwerke Eutin gewährleisten die Sicherheit der Gasleitungen bis hin zur Hauptabsperreinrichtung Ihres Hausanschlusses. Ab hier liegt die Verantwortung dann in Ihren Händen. Deshalb sollten Sie eines nie aus den Augen verlieren - die Sicherheit Ihrer Erdgas-Anlage. Dazu gehören:

Regelmäßige Wartung durch ein eingetragenes Installationsunternehmen - das dient nicht nur Ihrer eigenen Sicherheit, sondern ist auch aus rechtlichen, versicherungstechnischen und haftungsbedingten Gründen erforderlich. Turnusmäßige Prüfung aller Gasleitungen im Haus auf Dichtheit - mindestens alle 12 Jahre. Sofortige Reparatur eventueller Schäden durch ein Installationsunternehmen Ihres Vertrauens. Lassen Sie keine unzulässigen Eingriffe durch Außenstehende zu. Persönliche „Hausschau" mindestens einmal im Jahr, damit Sie wirklich auf der sicheren Seite sind. Beantworten Sie dabei folgende Fragen:

  • Sind die Absperreinrichtungen an der Hauseinführung und an den Gaszählern frei zugänglich?
  • Sind die Gasleitungen in einwandfreiem Zustand?
  • Sind die Gasleitungen gut befestigt und nicht als Ablage- bzw. Aufhängevorrichtung zweckentfremdet?
  • Sind die Verbrennungsluftöffnungen an Wand und Tür des Aufstellraums vorhanden?
  • Brennt die Zündflamme an den Gasgeräten durchgehend blau?
  • Sind Lüftungsöffnungen an den Verkleidungen Ihrer Geräte vorhanden?
  • Sind die Gasgeräte ohne Beschädigungen und Rußspuren bzw. ohne Gasgeruch und ungewöhnliche Geräusche?
  • Ist der Gasschlauch zur Gassteckdose (z.B. an einem Gasherd) ohne Knick und ausreichend von den Flammen und Hitzequellen entfernt?
  • Wurden alle Geräte regelmäßig gewartet?

Wenn Sie eine oder mehrere Fragen mit „Nein" beantwortet haben, sollten Sie unbedingt den Mangel von einem Fachmann beheben lassen.

Verhaltensregeln bei Gasgeruch

Erdgas ist die sichere Energie für Ihren Haushalt. Es ist völlig ungiftig und von Natur aus geruchlos. Um ausströmendes Gas dennoch bemerken zu können, wird ein intensiv riechender Duftstoff beigemischt. So bleiben selbst kleinste freiwerdende Mengen nicht unbemerkt. Schlägt Ihre Nase Alarm, ist das aber kein Grund zur Panik. Bleiben Sie ruhig und beachten Sie folgende Punkte:

  • Kein offenes Feuer - nicht rauchen und keine Streichhölzer benutzen!
  • Keine elektrischen Geräte anschalten. Auch Klingel und Handy sind tabu!
  • Fenster und Türen öffnen - Durchzug schaffen!
  • Gashahn zu! Nachbarn warnen und das Haus verlassen!

Den Stadtwerke Eutin Störungsdienst von außerhalb des Hauses anrufen.

Hinweise für Ihren Anruf beim Störungsdienst

Wenn Sie einmal Hilfe brauchen, sind wir schnell und zuverlässig für Sie da. Nachdem Sie den Störungsdienst der Stadtwerke Eutin angewählt haben:

Beantworten Sie kurz und präzise die Fragen der Meldestelle.
Befolgen Sie die Sicherheitshinweise.
Warten Sie an der vereinbarten Stelle auf den Störungsdienst.
So können die Stadtwerke Eutin schnell am Störungsort sein und die notwendigen Sicherungsmaßnahmen einleiten. Damit Sie zu Hause immer ein sicheres Gefühl haben, ist der Störungsdienst der Stadtwerke Eutin über die folgenden Störungsnummern an 24 Stunden am Tag und 365 Tagen im Jahr für Sie erreichbar:

04521 / 705 - 345 Störungsdienst Gas
04521 / 705 - 456 Störungsdienst Strom, Wasser, Wärme 


zurück

Weitere Informationen: