• Webcam
  • Sitemap

Bekanntmachung der Stadtwerke Eutin GmbH gemäß § 4 NAV/NDAV:

01.11.2016 Änderung der Technischen Anschlussbedingungen für den Anschluss an das Niederspannungsnetz

Zum 01.11.2016 ändert die Stadtwerke Eutin GmbH in ihrem Netzgebiet die Technischen Anschlussbedingungen für den Anschluss und den Betrieb von Anlagen, die an das Niederspannungsnetz angeschlossen werden.
Ab diesem Zeitpunkt ist die technische Richtlinie „Technische Anschlussbedingungen für den Anschluss an das Niederspannungsnetz - TAB NS Nord 2012“, Ausgabe 2016, als technische Anschlussbedingungen im Sinne des § 20 der Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) anzuwenden.
Damit trägt die Stadtwerke Eutin GmbH den geänderten rechtlichen und technischen Rahmenbedingungen Rechnung und kann auch in Zukunft eine sichere Elektrizitätsversorgung gewährleisten.
Die neuen technischen Anschlussbedingungen sind nur für Anlagen anzuwenden, die neu ans Niederspannungsnetz angeschlossen werden bzw. bei einer Erweiterung oder Veränderung einer Kundenanlage. Für den bestehenden Teil der Kundenanlage gibt es dabei keine Anpassungspflicht, sofern die sichere und störungsfreie Stromversorgung gewährleistet ist.
Der vollständige Wortlaut der „TAB NS Nord 2012“ steht im Internet unter www.stadtwerke-eutin.de als PDF-Dokument zur Verfügung.

 

01.04.2016 - Aufstellung „Ergänzende Bedingungen Wasser":

Die Stadtwerke Eutin GmbH gibt bekannt, dass zum 01.04.2016 die Ergänzenden Bedingungen zur Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Versorgung mit Wasser (AVBWasserV) in Kraft treten.

 

01.08.2014 - Änderung „Technische Anschlussbedingungen Gas"

Die Stadtwerke Eutin GmbH gibt gemäß § 4 Nr. 3 der Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Gasversorgung in Niederdruck (NDAV) folgende Änderungen der Technischen Anschlussbedingungen Gas öffentlich bekannt. Die Stadtwerke Eutin GmbH hat die für ihr Netzgebiet geltenden Technischen Anschlussbedingungen Gas angepasst. Ab 01.08.2014 gilt die TAB Gas als Technische Anschlussbedingungen im Sinne des § 20 NDAV für unser Netzgebiet.

 

01.07.2014 - Änderung „Ergänzende Bedingungen Strom und Gas":

Die Stadtwerke Eutin GmbH gibt gemäß § 4 Nr. 3 der Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Elektrizitätsversorgung in Niederspannung (Niederspannungsverordnung - NAV) sowie Gasversorgung im Niederdruck (Niederdruckanschlussverordnung - NDAV) folgende Änderungen der Ergänzenden Bedingungen öffentlich bekannt. Die Stadtwerke Eutin GmbH hat die für ihr Netzgebiet geltenden Ergänzenden Bedingungen zur NAV nebst Anlage sowie die Ergänzenden Bedingungen zur NDAV nebst Anlage angepasst. Die Anpassung wird zum 1. Juli 2014 wirksam.

 

01.11.2013 - Änderung „Technische Anschlussbedingungen Strom":

Die Stadtwerke Eutin GmbH gibt gemäß § 4 Nr. 3 der Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Elektrizitätsversorgung in Niederspannung (Niederspannungsverordnung - NAV) folgende Änderungen der Technischen Anschlussbedingungen Strom öffentlich bekannt. Die Stadtwerke Eutin GmbH hat die für ihr Netzgebiet geltenden Technischen Anschlussbedingungen Strom angepasst. Ab 01.11.2013 gilt die TAB NS Nord 2012 als Technische Anschlussbedingungen im Sinne des § 20 NAV für unser Netzgebiet.


zurück